Analog & DIGITAL Foto und Film technisches Museum
© Johann Kurzweil
Das erste Farbfoto wurde 1878 gezeigt. Um 1900 kamen die ersten Apparate und Projektoren für Farbfotos auf den Markt. 1902 wurde die Drei-Farben -Technik erstmals angewendet. Dazu wurden drei Fotos auf SW Negativfilm mit Grün- Rot-Blaufiltern aufgenommen. Von diesen Negativen erzeugte man mittels Kontaktkopie Diapositive, die über den Dreifarbenprojektor mit den entsprechenden Farbfiltern übereinander projeziert wurden. Die Geburt der Farbfotografie. Schnell entwickelte man Systeme die die Farbfotografie vereinfachen sollte. Agfa und Kodak trugen das Ihre dazu bei, mit Filmen deren Namen heute noch klingen: Agfacolor und Kodachrom.
Im Analog & Digital Museum sehen Sie Exponate die über die Zeit vor 1890 hinausgehen. Aber nicht nur das. Auch die ersten Digital Kameras und deren Zubehör. Alles um die Fotografie aus rund neun Jahrzehnten.